Linsen-Kichererbsen-Bällchen mit Cranberrys

Aufwand
20min Vorbereitung
240 min Zubereitung
Vegetarisch
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Linsen-Kichererbsen-Bällchen mit Cranberrys

1.

Zutaten vorbereiten

Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abspülen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und auf einen Teller legen. Die Cranberrys im Blitzhacker fein hacken, aber nicht pürieren, dann beiseite stellen. Das Kokosöl bei geringer Hitze in einem Topf erwärmen bis es sich verflüssigt.
2.

Bällchen formen und kühlen

Die Kichererbsen mit dem Linsen Dal-Aufstrich und dem Kokosöl in den Blitzhacker geben und sehr fein pürieren. Die gehackten Cranberrys unterheben und mit feuchten Händen zu 20 walnussgroßen Kugeln formen. Dann in Petersilie wälzen und für mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Zutaten

Für 4 Personen
125 g weiße Kichererbsen (Konserve)
0,50 Bund glatte Petersilie
15 g getrocknete Cranberries
20 g neutrales Kokosöl
1 Glas (Gläser) Brotaufstrich Linsen Dal (125 g)
Empfohlene Utensilien
Blitzhacker Schüssel(n) Sieb