Kürbis-Chai-Latte

Aufwand
10 Min. Vorbereitung
20 Min. Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Kürbis-Chai-Latte

1.

Kürbis kochen

Kürbis vom Gehäuse und den Kernen befreien und würfeln. In einen Topf mit kochendem Wasser geben und bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.
2.

Tee ziehen lassen

Währenddessen Teebeutel in eine kleine Kanne geben, mit 150 ml kochendem Wasser übergießen und 15 Min. ziehen lassen.
3.

Kürbis pürieren

Ist der Kürbis gar, Wasser abgießen und mit einem Stabmixer glatt pürieren.
4.

Latte erhitzen, schäumen und servieren

Kürbispüree zusammen mit Haferdrink und Ahornsirup im Topf erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Topf vom Herd nehmen, mit einem Milchaufschäumer schaumig schlagen und in 2 Gläser füllen. 2 lange Löffel hineingeben und den fertig gezogenen Tee vorsichtig an der Rückseite des Löffels einlaufen lassen, sodass sich optisch verschiedene Schichten bilden. Mit Zimt garniert servieren.
Unser Tipp:
Für Morgens: Kürbis-Chai-Latte mit einem Shot Espresso. Einfach im letzten Schritt zum Tee noch einen Schuss Espresso hineingeben – und der Tag kann kommen!

Zutaten

Für 2 Glas / Gläser
0,25 Hokkaido-Kürbis(se)
4 Beutel Chai-Tee
300 ml Haferdrink
2 TL Ahornsirup
2 Prise(n) gemahlener Zimt
Empfohlene Utensilien
Milchaufschäumer Pürierstab / Stabmixer Topf / Töpfe