Kartoffelsalat mit Radieschen und Apfel

Aufwand
40min Vorbereitung
145 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Kartoffelsalat mit Radieschen und Apfel

1.

Kartoffeln garen

Kartoffeln gründlich waschen und mit Wasser bedeckt aufkochen, dann bei mittlerer Hitze ca. 25 Min. garen. Abgießen und bis zur weiteren Verwendung auskühlen lassen.
2.

Gemüse und Apfelringe klein schneiden

Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Radieschen putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Apfelringe fein hacken.
3.

Alle Zutaten mischen

Die vegane Mayo mit Essig, Salz und etwas Pfeffer in eine Salatschüssel geben und mit dem Schneebesen zu einem Dressing verrühren. Die Kartoffeln pellen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden, zum Dressing geben. Zwiebel, Radieschen und Apfelstückchen hinzufügen, alles vermischen und ca. 2 Std. abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
4.

Kartoffelsalat fertigstellen

Kurz vor dem Servieren den Pflücksalat waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zupfen und unter den Kartoffelsalat heben. Salat auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Unser Tipp:
Der Salat kann nach Lust und Laune ergänzt werden, z. B. mit Cocktailtomaten, Kapern, Oliven oder weißen Bohnen. Und der Pflücksalat lässt sich auch gut durch Rucola oder Feldsalat ersetzen.

Zutaten

Für 4 Personen
1 kg festkochende Kartoffel(n)
1 rote Zwiebel(n)
1 Bund Radieschen
50 g getrocknete Apfelringe
125 g vegane Mayonnaise
50 ml Apfelessig
1 TL Salz
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
125 g Pflücksalat
Empfohlene Utensilien
Schneebesen Schüssel(n) Sieb Topf / Töpfe