Kartäuserklöße mit Apfelweinsauce

Aufwand
40min Vorbereitung
23 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Kartäuserklöße mit Apfelweinsauce

1.

Brötchen einweichen

Für die Klöße die Rinden von den Brötchen abreiben (Brösel aufheben) und Brötchen längs halbieren. 2 Eier mit der Milch, 30 g Zucker und dem Vanillezucker verquirlen, die Brötchen darin ca. 10 Minuten einweichen.
2.

Sauce zubereiten

Für die Sauce 2 Eier, Apfelwein, Stärke, 100 g Zucker und Zitronensaft in einem Topf mit dem Schneebesen schaumig anschlagen. Masse bei mittlerer Hitze unter ständigem Schlagen ca. 7 Minuten erhitzen, aber nicht kochen lassen. Lauwarm abkühlen lassen.
3.

Kartäuserklöße ausbacken

Inzwischen Brötchen etwas ausdrücken, mit den Händen zu eiförmigen Klößen formen und dann in den zuvor abgeriebenen Semmelbröseln wenden. In einer Pfanne im erhitzten Öl schwimmend in ca. 3 Minuten je Seite goldgelb ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.

Kartäuserklöße und Sauce servieren

Den Zimt mit 35 g Zucker vermischen. Fertige Klöße darin wälzen und mit der Sauce in tiefen Tellern servieren.
Unser Tipp:
Der Apfelwein lässt sich prima durch dieselbe Menge Apfelsaft ersetzen.

Zutaten

Für 4 Personen
4 altbackene(s) (Milch-)Brötchen
1 gestrichene(r) TL gemahlener Zimt
4 Ei(er) M (130 g)
500 ml Vollmilch
165 g Rohrohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
500 ml Apfelwein
1 EL Speisestärke
1 EL Zitronensaft
Empfohlene Utensilien
Küchenpapier Öl zum Frittieren Pfanne(n) Schaumlöffel Schüssel(n) Topf / Töpfe