Gurken-Hummus-Häppchen mit Haselnuss-Crunch

Aufwand
10min Vorbereitung
10 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Gurken-Hummus-Häppchen mit Haselnuss-Crunch

1.

Haselnuss-Gewürz-Karamell herstellen

Zucker, Cayennepfeffer und Salz mit Wasser und Haselnüssen in eine Pfanne geben. Bei voller Hitze aufkochen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Umrühren karamellisieren lassen. Darauf achten, dass das Karamell nicht verbrennt. Die karamellisierten Haselnüsse auf ein Stück Backpapier geben, auskühlen lassen und klein hacken.
2.

Gurke waschen und für Häppchen vorbereiten

Die Gurke waschen, die Enden abschneiden und die Gurke quer in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf die Schnittseite legen und mit einem Teelöffel etwas von dem Fruchtfleisch aushöhlen, den Boden dabei nicht durchstechen.
3.

Hummus mit Petersilie verfeinern

Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Dann die Petersilie in einer Schüssel mit dem Hummus mischen.
4.

Häppchen anrichten

Hummus leicht gehäuft in die Gurkenschälchen füllen und mit dem Crunch bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
1 EL Rohrohrzucker
2 Msp. gemahlener Cayennepfeffer
2 Prise(n) Salz
2 EL Wasser
20 g gehackte Haselnüsse
1 Salatgurke(n)
10 g Petersilie
150 g Hummus
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n)