Gefüllte Dinkel-Kräuter-Flädle

Aufwand
20min Vorbereitung
20 min Zubereitung
Vegetarisch

Zubereitung von: Gefüllte Dinkel-Kräuter-Flädle

1.

Flädleteig zubereiten

1 EL Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Mehl, Salz und Eier in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgerätes kurz verrühren. Milch unter Rühren hinzufügen und zum Schluss die flüssige Butter zugeben. Den Teig 30 Min. ruhen lassen.
2.

Kräuter und Gemüse vorbereiten

Inzwischen Kräuter waschen, trocken schütteln und gemischte Kräuter sehr fein hacken. Thymianblättchen abzupfen und Petersilie grob hacken. Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Champignons putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.
3.

Pfannkuchen backen

Fein gehackte gemischte Kräuter unter den Teig rühren. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin etwas Teig verteilen. Diesen bei mittlerer Hitze 2 Min. pro Seite backen. Herausnehmen, beiseitestellen und auf dieselbe Weise weitere Pfannkuchen backen, bis kein Teig mehr übrig ist.
4.

Füllung zubereiten

Restliche Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Zwiebel- und Champignonscheiben darin in 5 Min. hellbraun andünsten. Thymianblättchen und gehackte Petersilie unterrühren. Sauerkraut dazugeben und alles weitere 5 Min. anbraten.
5.

Flädle fertigstellen

Die fertigen Pfannkuchen gleichmäßig füllen und fest aufrollen. Warm servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
3 EL Süßrahmbutter (180 g)
10 braune(r) Champignon(s)
1 EL Bratöl
200 g Sauerkraut
180 g Dinkelmehl Type 630
1 Prise(n) Salz
6 Ei(er)
380 ml Vollmilch
3 Stiel(e) gemischte Kräuter
2 Stiel(e) Thymian
2 Stiel(e) Petersilie
3 kleine(n) rote Zwiebel(n)
Empfohlene Utensilien
Handrührgerät Pfanne(n) Schüssel(n) Topf / Töpfe