Gazpacho mit Brotchips

Gazpacho mit Brotchips

 
Aufwand
25 Min. Vorbereitung
6 Std.
40 Min.
Zubereitung
Vegan
Laktosefrei

Zubereitung von: Gazpacho mit Brotchips

1.

Gazpacho pürieren

Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Die Gurke waschen, trocken tupfen, Enden abschneiden und die Gurke mit der Schale in Stücke schneiden. Tomaten waschen und achteln, dabei jeweils den Stielansatz entfernen. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Alles mit 100 ml Olivenöl in einem Standmixer fein pürieren.
2.

Gazpacho würzen und kühlen

Die Gazpacho kräftig mit Salz, Pfeffer und Rotweinessig abschmecken. Danach im Kühlschrank in ca. 6 Std. gut durchkühlen lassen.
3.

Brotchips zubereiten und alles servieren

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Baguette mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und mit Salz bestreuen. Im Ofen ca. 10 Min. rösten. Auf einem Kuchengitter ca. 30 Min. abkühlen lassen. Gazpacho in Gläser füllen und die Brotchips dazu servieren.
Unser Tipp:
Wer mag, kann zusätzlich etwas Paprika, Gurke und Tomate in Würfel schneiden und als Einlage verwenden. Mit Basilikum dekorativ anrichten.

Zutaten

Für 4 Portion(en)
1 Zwiebel(n)
2 Zehe(n) Knoblauch (4 g)
1 Rote Paprika
700 g Salatgurke(n)
700 g Tomate(n)
1 rote Chilischote / Peperoni
115 g Olivenöl
1,25 TL Salz (6,25 g)
0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer (1,25 g)
2 EL Rotweinessig (22 ml)
0,25 Baguette(s)
Empfohlene Utensilien
Backblech(e) Backpinsel Kuchengitter Pürierstab / Stabmixer Topf / Töpfe

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 428 kcal
  • 1777 kJ
  • 30,24 g
  • 4,48 g
  • 27,92 g
  • 11,72 g
  • 6,51 g
  • 6,47 g
  • 2,05 g

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.