Erbsen-Nudeln mit Tomaten-Kichererbsen-Sauce

Aufwand
15min Vorbereitung
5 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Erbsen-Nudeln mit Tomaten-Kichererbsen-Sauce

1.

Zutaten vorbereiten und Nudeln kochen

Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Datteln quer in feine Ringe schneiden. Kirschtomaten waschen und vierteln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Erbsen-Locken nach Packungsanleitung zubereiten.
2.

Sauce zubereiten

In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und Zwiebeln darin 1 Min. glasig dünsten. Tomatenstücke, Dattelringe und Pfeffer hinzugeben und 3 Min. bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Kichererbsen dazugeben und 1 Min. mit erhitzen.
3.

Pasta anrichten und servieren

Zwei Drittel der gehackten Petersilie unter die Sauce heben und mit Salz abschmecken. Die Nudeln auf Teller verteilen,die Sauce darüber geben und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

Zutaten

Für 4 Personen
500 g grüne Erbsen Drelli
215 g Kichererbsen (Konserve)
2 rote Zwiebel(n)
80 g getrocknete Datteln (ohne Stein)
300 g Cocktailtomaten
1 Bund Petersilie
4 EL Olivenöl
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n) Sieb Topf / Töpfe