Brokkoli-Haselnuss-Suppe

Aufwand
5min Vorbereitung
25 min Zubereitung
Vegan

Zubereitung von: Brokkoli-Haselnuss-Suppe

1.

Brokkoli, Knoblauch, Zwiebel und Petersilie waschen, schneiden und beiseitestellen

Brokkoli waschen, Röschen zerteilen, Strunk in kleine Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Petersilie waschen, fein hacken und beiseitestellen.
2.

Brokkoli­, Knoblauch­ und Zwiebelstücke andünsten, mit Brühe und Reissirup ablöschen

1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Brokkoli­, Knoblauch­ und Zwiebelstücke hineingeben und 5 Min. bei ¾ Hitze andünsten. 2 EL Gemüsebrühpulver und Reissirup hinzufügen, umrühren und mit  400 ml heißem Wasser ablöschen. 15 Min. bei geschlossenem  Deckel köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
3.

Haselnüsse anrösten

Inzwischen Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne bei ¾ Hitze anrösten, bis sie sich braun färben und zu duften beginnen.
4.

Suppe pürieren, abschmecken und servieren

Brokkolisuppe vom Herd nehmen und das Nussmus sowie ¾ der Petersilie einrühren. Mit einem Pürierstab glatt pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf 2 Teller verteilen und mit den  gehackten Nüssen und Petersilie garniert genießen.

Zutaten

Für 4 Personen
1 Brokkoli (500 g)
400 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Zehe(n) Knoblauch
1 Zwiebel(n) (80 g)
1 Bund Petersilie
1 TL Reissirup
2 EL gehackte Haselnüsse
1 EL Haselnussmus
1 EL Bratöl
2 EL Gemüsebrühe (Pulver)
Empfohlene Utensilien
beschichtete Pfanne(n) Pürierstab / Stabmixer Topf / Töpfe