Borschtsch - deftige Suppe aus Gemüseresten

 
Aufwand
10 Min. Vorbereitung
20 Min. Zubereitung

Zubereitung von: Borschtsch - deftige Suppe aus Gemüseresten

1.

Hackfleisch auftauen

Hackfleisch über Nacht im Kühlschrank oder luftdicht verpackt in lauwarmem Wasser auftauen.
2.

Gemüse und Brühe vorbereiten

Lauch waschen, putzen und würfeln, ebenso Gemüsereste und Rote Bete. Gemüsebrühe mit 750 ml Wasser nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen, trocknen, hacken und beiseitestellen.
3.

Hackfleisch anbraten und Suppe einköcheln lassen

In einem großen Topf 3 EL Öl erhitzen, darin Lauch und Hackfleisch 3 Min. bei voller Hitze anbraten. Restliches Gemüse dazugeben und 2 Min. unter ständigem Rühren anbraten. Mit Brühe ablöschen und weitere 15 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
4.

Borschtsch würzen und anrichten

Tomatenmark und Essig einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Klecks Schmand und der gehackten Petersilie garnieren.
Unser Tipp:
Für eine fleischlose Variante passen in einen Borschtsch Schnetzel aus Soja, Lupine oder Sonnenblume. Statt des Schmands einfach einen Klecks Joghurtalternative aus Soja, Cashew oder Mandel verwenden!

Zutaten

Für 4 Portion(en)
250 g Rinderhackfleisch
750 ml Wasser
3 EL Bratöl
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Stange(n) Lauch
200 g Gemüsereste
500 g Rote Bete (vakuumiert)
3 EL Gemüsebrühe (Pulver)
0,50 Bund krause Petersilie
2 EL Tomatenmark
2 EL dunkler Balsamicoessig
4 EL Schmand
Empfohlene Utensilien
Pfanne(n) Topf / Töpfe

Nährwerte

    Einheit
  • kcal
  • kJ
  • Fett
  • Davon gesättigte Fettsäuren
  • Kohlenhydrate
  • Davon Zucker
  • Ballaststoffe
  • Eiweiß
  • Salz
    pro Portion
  • 350 KCL
  • 1456 KJ
  • 21,28 G
  • 7,41 G
  • 19,41 G
  • 16,69 G
  • 5,77 G
  • 16,54 G
  • 3,62 G

Was bedeutet vegan, vegetarisch, gluten- und laktosefrei bei Alnatura Rezepten?

Informieren Sie sich über die genaue Erklärung der Kennzeichnung von veganen, vegetarischen, gluten- und laktosefreien Alnatura Rezepten.