Aluminium – Getränkekartons und Joghurtdeckel: Hat das Lebensmittel direkten Kontakt mit dem Aluminium? Geht Aluminium aus den Verpackungen ins Lebensmittel über?

Einzelne Alnatura Produkte sind in aluminiumbeschichteten Verbundmaterialien verpackt, weil diese einen besonders hohen Produktschutz gewährleisten – beispielsweise Getränkekartons für Produkte, die bei Zimmertemperatur haltbar sind und die Deckel von Milchprodukten (z. B. Joghurts im Becher).

Zwischen der Aluminiumfolie und dem Lebensmittel ist eine lebensmittelechte Kunststofffolie aufgebracht, die gewährleistet, dass kein Kontakt zwischen dem Lebensmittel und dem Aluminium besteht.

Eine Lösung von Aluminium aus Verpackungen erfolgt zudem in der Regel nur durch stark laugen-, salz- und säurehaltige Lebensmittel, wie beispielsweise in Essig eingelegte Gurken.