Seitan - wie wird er hergestellt?

Zur Herstellung von Seitan werden Vollkornweizenmehl und Wasser in warmem Wasser geknetet, wobei die im Getreide enthaltene Stärke und Kleie ins Wasser abgegeben werden. Das milchig-trübe Wasser wird abgeschöpft und der Prozess einige Male wiederholt, bis eine zusammenhängende, gummiähnliche Masse entstanden ist. Zur Geschmacksbildung wird die Masse in einem Fond aus Wasser, Sojasauce, Algen und verschiedenen Gewürzen kurz gegart.