Waldhonig-Vinaigrette (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    20 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach schnell
  • Nährwerte Nährwerte
    115 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • 2 EL Rotweinessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Waldhonig
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1 TL Alnatura Kräutersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Schalotte
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 hart gekochtes Ei
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Rotweinessig, Olivenöl, Waldhonig, Dijonsenf, Kräutersalz und Pfeffer mit dem Schneebesen gründlich verquirlen. Die Schalotte fein würfeln, Knoblauchzehe durch die Presse drücken oder auf der feinen Gemüsereibe reiben und beides unter das Dressing rühren. Das Ei aufschneiden. Dotter herausnehmen und mit einer Gabel fein zerdrücken und in die Vinaigrette rühren. Das Eiweiß in feine Würfelchen schneiden und mit den Schnittlauchröllchen ebenfalls in die Sauce geben.

Tipp

Die Vinaigrette passt als Dressing zu Blattsalaten oder als Dip zu Artischocken. Das Grundrezept kann immer neu und raffiniert variiert werden, wenn andere Öle ?z.B. das besonders aromatische Kürbiskernöl ? und andere Essige verwendet werden. Durch die Zugabe von Sahne, Crème fraîche oder Joghurt bekommt die Sauce einen völlig anderen Charakter.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.