Völlig falscher Hase (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 50 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    436

Zutaten

1 Stück
  • 200 g Getreide (z.B. Roggen oder Grünkern), grob geschrotet
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Paprika
  • 2 bis 3 Karotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Sauerrahmbutter
  • 50 g Haselnüsse, grob gemahlen
  • 2 Eier
  • 250 ml Vollmilch
  • Majoran
  • Petersilie
  • Meersalz und Schwarzer Pfeffer
  • etwas Paniermehl

Zubereitung

Getreideschrot über Nacht in 300 ml Wasser einweichen. Die Zwiebel, den Paprika und die Karotten fein würfeln und mit der zerdrückten Knoblauchzehe in 2 EL Butter andünsten. Nun die Haselnüsse zugeben und kurz mitbraten. Getreideschrot dazugeben und unter ständigem Rühren anrösten. Milch zugießen und einkochen lassen. Zugedeckt nun einige Zeit beiseite stellen und ziehen lassen. Nachdem die Masse etwas abgekühlt ist die Eier einrühren und mit den Gewürzen und Kräutern kräftig abschmecken. Etwas Paniermehl zugeben, bis ein relativ fester Teig entsteht. Die Masse in eine gefettete Auflaufform geben und in den auf 180°C vorgeheizten Ofen schieben und 50 min backen. Dabei die ersten 25 min mit Alufolie bedecken.

Tipp

Besonders fein und auch reichhaltiger , wird der völlig falsche Hase, wenn man anstelle der Milch Schlagsahne verwendet.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.