Sesamhuhn mit Apfel-Rosinen-Chutney (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    55 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    951 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • Für das Chutney:
  • 2 Zwiebeln
  • 1 frische Knoblauchzehe
  • 3 große, säuerliche Äpfel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Currypulver
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 100 ml Apfelessig
  • 50 g Ingwer
  • 60 g Rosinen
  • Für das Fleisch:
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 80 g Sesam, ungeschält
  • 4 kleine Poulardenbrüste
  • Meersalz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 EL Mehl, Type 550
  • 2 kleine Eier
  • 80 g Butterschmalz

Zubereitung

Für das Chutney Zwiebeln sowie Knoblauch abziehen und klein schneiden. Äpfel schälen und würfeln. Alles in einem Stieltopf in Olivenöl mit Curry anschwitzen, dann mit Zucker glasieren. Den Ansatz mit Essig ablöschen und alles bei kleiner Hitze zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Ingwer schälen, fein reiben und zusammen mit den Rosinen 5 Minuten vor Garzeitendein das Chutney rühren, anschließend abkühlen lassen. Toastbrot von der Rinde befreien und in einer Küchenmaschine fein mahlen: Die Krumen mit dem Sesam mischen. Poulardenbrüste kalt abbrausen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Zuerst in Mehl wenden, dann durch die verschlagenen Eier ziehen und zuletzt in der Sesammischung panieren. Das panierte Fleisch in einer Pfanne in Butterschmalz auf beiden Seiten 3 - 4 Minuten braten, dann herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp

TIPP: Dazu passt Reis. Das Chutney lässt sich wunderbar in größeren Mengen herstellen und ist kochend heiß in Twist-Off-Gläser abgefüllt bis zu 3 Monate haltbar.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.