Quarkmousse mit marinierten Beeren (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + 2 Stunden Kühlzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Für ca. 4 Personen

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 40 g Rohrohrzucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • Saft und Abrieb von 1 Orange und 1 Limette
  • 2 Blatt Gelatine*
  • 200 g Sahne
  • Gemischte Beeren nach Belieben,
  • z. B. Erdbeeren, Johannisbeeren,
  • Heidelbeeren, Himbeeren
  • etwas Puderzucker
  • 1 EL Orangenlikör
  • (alternativ Orangensaft)
  • Minze zum Garnieren

Zubereitung

Quark mit Zucker in einer Schüssel verrühren. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit dem Messerrücken auskratzen und in die Schüssel geben. Orange und Limette waschen, Schale abreiben und zugeben.

Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, Orange und Limette auspressen, den Saft in einem kleinen Topf aufkochen und von der Herdplatte nehmen. Gelatine ausdrücken und im heißen Saft auflösen. Nun unter ständigem Rühren zum Quark geben.

*Vegetarische Alternative mit 3 g Agar-Agar anstelle von Gelatine:
Bereitet man das Quarkmousse mit Agar-Agar zu, muss alles sehr schnell gehen, d. h. die Sahne muss schon geschlagen sein, bevor man das Agar-Agar verwendet. Orangen- und Limettensaft mit 3 g Agar-Agar aufkochen. Zügig die heiße Flüssigkeit in den Quark einrühren und sofort die Sahne unterheben. Das Mousse in Schalen abfüllen.

Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen. Die Mousse in Gläser füllen und für 2 Stunden kühlen. In der Zwischenzeit Beeren waschen, mit Puderzucker und Orangenlikör (oder Orangensaft) verfeinern und kurz vor dem Servieren über die Mousse geben. Mit Minze garnieren.

Tipp

*Wer die vegetarische Küche bevorzugt, kann anstelle der Gelatine 3 g Agar-Agar verwenden.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.