Polenta-Türmchen mit Roter Bete (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + 30-60 Minuten Garzeit bei Verwendung von frischer Roter Bete
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Personen
  • 2 Knollen Rote Bete
  • Meersalz
  • 400 ml Milch
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 5 TL Butter
  • 200 g Polenta (Maisgrieß)
  • 100 g Salatkerne-Mix
  • 1 Apfel
  • 2 Zweige Thymian
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Cashewcreme o. weißes Mandelmus

  • Außerdem:
  • Backpapier

Zubereitung

Rote Bete in kochendem Salzwasser je nach Größe ca. 30-60 Minuten garen. Anschließend abgießen und die Schale mit einem Messer abziehen. Bei Verwendung von vorgegarter Roter Bete aus dem Glas den ersten Schritt überspringen. Rote Bete in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Milch und 400 ml Brühe mit 2 TL Butter aufkochen. Polenta dazugeben und 10 Minuten bei geringer Hitze quellen lassen, zwischendurch umrühren. Die fertig gequollene Polenta auf einem Backpapier 1 cm dick aufstreichen und auskühlen lassen. Mit einem Plätzchenausstecher oder einem Glas Kreise von 8 cm Durchmesser ausstechen. Salatkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, mit etwas Salz mischen und beiseitestellen.

Apfel in dünne Scheiben schneiden. Die Polenta-Kreise in einer Pfanne mit 3 TL Butter knusprig braten. Mit Thymianblättchen, Salz und Pfeffer würzen. In einer weiteren Pfanne Öl erhitzen und darin die Rote-Bete-Scheiben beidseitig anbraten. In einem kleinen Topf das Nussmus mit der restlichen Brühe (300 ml) unter Rühren kurz aufkochen. Abwechselnd je 2 Polenta-Plätzchen, Apfelscheiben und Rote-Bete-Scheiben übereinander schichten. Mit der Nuss-Sauce beträufeln und mit dem Kerne-Mix garnieren.

Tipp

Frische Rote Bete hat einen besonders feinen Geschmack, schneller geht’s jedoch mit vorgegarter Roter Bete!

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.