Linsen mit Spätzle (5)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    55 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    793 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • Linsen:
  • 250 g braune Tellerlinsen
  • 1 Zwiebel
  • 6 Nelken
  • 1 Scheibe Bauchspeck à 100g
  • 2 Lorbeerblätter
  • 50g Butter
  • 1 Zwiebel fein gehackt
  • 1 Bund Suppengrün (Lauch, Sellerie, Karotte)
  • 2 EL Weizenmehl Type 405
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Majoran
  • 1 – 2 EL Rotweinessig
  • 4 Wiener Würstchen
  • Spätzle:
  • 300g Weizenmehl Type 405
  • 3 Eier
  • 1/4 TL Salz
  • Wasser

Zubereitung

Linsen in einen Topf geben und gut mit Wasser bedecken. Zwiebel schälen und mit Nelken spicken, zu den Linsen in den Topf legen. Speck und Lorbeerblätter zufügen und im geschlossenen Topf 25 – 30 min garen. Speck, Zwiebel und Lorbeerblätter entfernen und Linsen abgießen. Dabei Linsenwasser auffangen. Soße In einem anderen Topf Butter schmelzen und gehackte Zwiebel darin anbraten. Lauch, Sellerie und Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Zu den Zwiebeln in den Topf geben und 3 min anbraten. Mehl und Tomatenmark einrühren und kurz einbrennen lassen. Mit Gemüsebrühe und Linsenwasser ablöschen und alles zu einer dicklichen braunen Soße einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Linsen unterheben und Essig zufügen. Linsen noch einmal pikant abschmecken. Spätzle Mehl, Eier, Salz und etwas Wasser in einen Topf geben und mit einem Schneebesen zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Teig 10 min ruhen lassen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Spätzle durch eine Presse in das Salzwasser drücken und garen. Fertige Spätzle mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel geben. Spätzle mit den Linsen und warmen Wiener Würstchen servieren.

Tipp

Dieses Rezept wurde von Köchin Ulrike Schmitt kreiert, die vielfältige und leckere Gerichte in der Alnatura Versuchsküche entwickelt.

Bewertung & Kommentare (5)

  • 16.02.2016 20:17:37 | Anonymous

    super lecker und einfach zu machen! Gibt es bei uns immer wieder! ...weiterlesen

  • 05.10.2014 16:23:47 | Anonymous

    Extrem lecker! ...weiterlesen

  • 03.04.2013 23:00:00 | Anonymous

    Sehr lecker, mit geräucherten Bauernwürstchen der Hammer. ...weiterlesen

  • 05.02.2013 12:28:01 | Anonymous

    Einfaches und leckeres Rezept; auch sehr gut für die kälteren Tage :-) ...weiterlesen

  • 19.01.2011 12:36:18 | Anonymous

    Sehr lecker! ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.