Der dicke fette Kinder-Pfannkuchen (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    20 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    15 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 1 Springform Ø 26-28 cm
  • 1 kg reife Aprikosen
  • Butter oder Margarine zum Fetten
  • 8 Eier
  • 120 g Vollrohrzucker
  • 4 EL Kakaopulver,
  • 400 g Dinkelmehl Type 1050,
  • 400 g Naturjoghurt
  • 1/4 Liter Milch
  • 2 Prisen Meersalz
  • Puderzucker zum Bestäuben

  • Sahne-Joghurt-Creme:
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200 g Naturjoghurt

Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen. Aprikosen waschen und abtropfen lassen, halbieren und entkernen. Springform mit Butter oder Margarine einpinseln.

Eier trennen. Eigelbe und Vollrohrzucker mit einem Schneebesen verquirlen. Nach und nach Kakaopulver, Dinkelmehl, Naturjoghurt und Milch unterrühren. Eiweiße mit Meersalz mit dem Handrührgerät steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Teig in die gefettete Springform geben und gleichmäßig mit den Aprikosen belegen.

Eierkuchen auf der mittleren Schiene im Backofen etwa 30-35 Minuten backen. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.

Dazu passt eine cremige Joghurt-Sahne:
200 ml Sahne mit 2 EL Agavendicksaft und 1 EL Vanillezucker steif schlagen. Kurz bevor die Sahne richtig steif ist 200 g Naturjoghurt bei schwachem Rühren in die Sahne einfließen lassen.

Tipp

Statt Aprikosen in Achtel geschnittene mürbe Äpfel verwenden. Den Teig dann statt mit Kakaopulver mit 4 EL gehackten Mandeln oder Haselnüssen verfeinern und den fertigen Eierkuchen mit Zimt bestreuen. Auch frische oder tiefgefrorene Beeren, Kirschen oder Pflaumen sind geeignet.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.