Gerstengraupensuppe mit Räuchertofu (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    1,5 Stunden
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + Einweichzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    221 kcal pro Portion

Zutaten

Für 4 Personen
  • 100 g Gerstengraupen
  • 1 Karotte
  • 1/2 Sellerieknolle
  • 2 EL pflanzliche Margarine
  • 1,5 l Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Kartoffeln, mehlig kochend
  • Meersalz
  • 100 g Räuchertofu
  • 1 Bd. glatte Petersilie

Zubereitung

Graupen über Nacht in Wasser einweichen. Am folgenden Tag waschen und abtropfen lassen.

Karotte und Sellerie schälen, in kleine Würfel schneiden und in 1 EL Margarine anschwitzen. Graupen und Lorbeerblätter dazugeben und mit dem Wasser ablöschen. Etwa 1 h köcheln lassen.

Kartoffeln schälen, würfeln und bereithalten. Die Suppe salzen, die Kartoffeln zugeben und weitere 10 min köcheln lassen. Lorbeerblätter entfernen.

Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne in der restlichen Margarine dunkel anbraten. Petersilienblättchen in feine Streifen schneiden. Räuchertofu für 2 min in die Suppe rühren und mit Petersilie bestreut servieren.

Tipp

Das vegane Graupen-Rezept stammt aus „Vegan Daily" von Surdham Göb.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.