Flammkuchen mit roten Zwiebeln (7)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    15 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 15 bis 20 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 1 Backblech
  • 220 g Dinkelmehl Type 1050
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Meersalz
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 200 g saure Sahne
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Thymian
  • 200 g Gorgonzola

Zubereitung

Mehl, Olivenöl, Eigelb, Meersalz und 100 ml Wasser zu einem Teig verarbeiten, 5 Minuten kneten und kurz ruhen lassen. Zwiebeln schälen und halbieren. Zucchini und Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Teig sehr dünn ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. Saure Sahne auf dem Teig verstreichen und erst mit Zucchinischeiben, dann mit Zwiebelscheiben belegen und würzen. Gorgonzola gleichmäßig auf dem Flammkuchen verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 250 °C 10 - 15 Minuten backen und sofort servieren.

Bewertung & Kommentare (7)

  • 03.02.2014 14:16:14 | Anonymous

    Der Teig ist einfach und lecker! Haben ihn auch schon mit anderen Belägen probiert, wird immer knusprig und lecker!!!!!! ...weiterlesen

  • 15.11.2013 20:45:52 | Anonymous

    Super lecker!!! ...weiterlesen

  • 15.03.2013 14:55:27 | Anonymous

    Einfach umwerfend :) Habe noch mehr Gemüse hinzugefügt (Möhrchen, Lauch und Paprika) und wegen dem niedrigen Rauchpunkt des Olivenöls "nur" bei 210-220° Grad 18 Minuten gebacken. ...weiterlesen

  • 17.10.2011 11:13:34 | Anonymous

    Dieser Flammkuchen schmeckt vorzüglich. Wer kein Dinkelmehl zur Hand hat, kann auch Weizenmehl verwenden. Dann benötigt man nur ein wenig mehr Mehl. Sie können sich auf den Duft freuen. ...weiterlesen

  • 01.07.2011 17:03:13 | Anonymous

    Wirklich ein Rezept, wo alle Bedingungen stimmen.
    Es ist: leicht herzustellen, nicht zeitaufwendig, Zutaten sind bodenständig, ist preislich okay und vor allem, es schmecjkt augenverdrehend.. ...weiterlesen

  • 30.03.2011 20:29:34 | Anonymous

    superlecker. der teig ist perfekt und einfach und schön locker. habe als belag lauch, erbsen und karotten verwendet und das war auch sehr fein. ...weiterlesen

  • 28.03.2011 17:36:17 | Anonymous

    Sehr einfach und sehr lecker! Außerdem nicht allzu teuer. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.