17.11.2017

Pflanzensteckbrief: Ringelblume

Ringelblume (Calendula officinalis L.) Zeichnung Pflanzensteckbrief

  • Volksnamen und Synonyme
    Morgenröte, Sonnenwirbel, Totenblume
  • Botanischer Name
    Calendula officinalis L.
  • Pflanzenfamilie
    Korbblütler
  • Beschreibung der Pflanze
    Leuchtend gelb, strahlend orange und manchmal auch in warmen Rottönen – so blüht die Ringelblume von Juni bis Oktober. Die krautige Pflanze ist einjährig, aufrecht wachsend (bis zu 70 cm) und stellt nur geringe Standortansprüche. Ihre Blüten öffnen sich bei Tagesanbruch und schließen sich mit untergehender Sonne – hübsch anzusehen im Garten und wertvoll für naturheilkundliche Zwecke.
  • Das Besondere
    Ihren Name verdankt die üppig wachsende Pflanze den zum Ring gebogenen Früchten – ein Sinnbild der Ewigkeit und Grund, weshalb die Ringelblume ehemals auch Gräber schmückte.
  • Heimat
    unbekannt, vermutlich Mittelmeerraum
  • Verwendete Pflanzenteile
    Blüten
  • Inhaltsstoffe
    ätherische Öle, Bitterstoffe, Carotinoide, Flavonoide