25.10.2017

Ernteausfälle lassen Apfel- und Birnenpreise ansteigen

Ungünstige Wetterverhältnisse im Frühjahr 2017 führten in vielen europäischen Ländern zu einer stark reduzierten Apfel- und Birnenernte.

Äpfel

Durch relativ hohe Temperaturen im Winter standen die Obstbäume sehr früh in Blüte, die dann ein später Frost im April zu weiten Teilen zerstörte. Die Folge ist eine um bis zu 50 Prozent geringere Ernte, in manchen Regionen blieben die Bäume komplett leer.
 
Leider steigen deshalb die Preise bei vielen Produkten, die Äpfel oder Birnen als Zutat enthalten.  
 
Weitere Informationen finden Sie auch in dieser Meldung von >> spiegel.de.