16.02.2017

NABU und Alnatura verleihen Förderpreis an 18 neue Bio-Bauern

430.000 Euro Förderung für Umstellung von konventioneller auf ökologische Landwirtschaft - Bewerbungen ab März wieder möglich

ABBI 2017

Der NABU hat auf der Lebensmittel-Messe Biofach 13 Landwirte mit dem Förderpreis ausgezeichnet. Fünf weitere Betriebe erhalten den Preis im Juni auf dem Umweltfestival Berlin. Damit stellen 2017 18 landwirtschaftliche Betriebe mit einer Fläche von ca. 2.000 Hektar ihren Betrieb auf ökologische Landwirtschaft um.

Mit dem Projekt "Gemeinsam Boden gut machen" konnte der NABU bereits eine Fläche von über 7.000 Fußballfeldern (5.476 Hektar) auf Bio-Landbau umstellen. Das NABU-Projekt und der Förderpreis werden finanziell ermöglicht durch die "Alnatura Bio-Bauern-Initiative" (ABBI) und das finanzielle Engagement weiterer Partner wie Lebensbaum, Minderleinsmühle, Reformkontor und die Stiftung Elbtalaue.

Alnatura Kunden unterstützen die Alnatura Bio-Bauern-Initiative durch den Kauf der rund >> 40 Produkte mit dem Aufdruck "Gemeinsam Boden gut machen – Die Alnatura Bio Bauern Inititiave".

Die nächste Bewerbungsrunde wird vom 1. März bis 30. Juni 2017 laufen. Nähere Informationen dazu finden Sie >> hier.