Stellungnahme Alnatura zum Spiegel-Artikel vom 24.03.2014

Der Spiegel berichtet in seiner Ausgabe vom 24. März 2014  über angebliche Betrugsfälle mit Bio-Eiern bei der Erzeugergemeinschaft Fürstenhof in Mecklenburg-Vorpommern. Auf mehreren Höfen sollen die Ausläufe für die Legehennen zu gering bemessen worden sein.

Verschiedene Behörden und Ministerien sind bereits seit über einem Jahr in dieser Frage der Ausmessung von Ausläufen tätig. Von einigen Höfen der Erzeugergemeinschaft werden die Alnatura Filialen in Norddeutschland mit Eiern unter der Marke Alnatura beliefert. Wir hatten seinerzeit umgehend recherchiert, ob es hierbei auch um Ställe geht, aus denen Alnatura Eier bezieht. Dies war und ist nicht der Fall. Auch von Gut Dalwitz erhält Alnatura keine Eier.

Die Erzeugergemeinschaft Fürstenhof hat mittlerweile in einem offenen Brief gegen die Berichterstattung des Spiegel protestiert.