Rund um den Wein

Wein ist der Inbegriff des gepflegten Genusses und ein unverzichtbarer Begleiter, wenn es um kulinarische Freuden aller Art geht. Er wird rund um den Globus angebaut und das Wissen über ihn füllt unzählige Bücher. Wir haben Ihnen spannende Artikel rund um den kostbaren Rebensaft zusammengestellt.

Fünf häufige Fragen zum Wein

Warum sollte Wein dekantiert werden?

Beim Dekantieren füllen Sie den Wein langsam aus der Flasche in eine Karaffe um. Schwere Weißweine und junge, tanninstarke Rotweine können durch den Kontakt mit Sauerstoff ihren Geschmack besser entfalten. Sie haben keine passende Karaffe? Auch ein großes Glas oder das rechtzeitige Öffnen der Flasche können diesen Effekt simulieren und den Geschmack des Weines verbessern.

Welches Glas für welchen Wein?

Vollmundige Rotweine und kräftige, körperreiche Weißweine brauchen Sauerstoff, um ihr Aroma voll zu entfalten. Deshalb werden sie in großen, bauchigen Gläsern serviert. Leichtere Weißweine trinkt man gern aus kleineren schlanken Gläsern mit einer kleineren Öffnung. Sie fängt die Fruchtigkeit länger im Glas.
Wichtig bei allen Weinen: Eingeschenkt wird nur bis zur breitesten Stelle des Glases. Nur dann entfaltet der Wein sein volles Aroma.

Muss es immer Kork sein?

Der traditionelle Korkverschluss steht für Beständigkeit und Qualität. Allerdings können mittlerweile Schraubverschlüsse absolut mit dem Klassiker aus der Korkeiche mithalten. Vorteil: Sie sind dicht, leicht zu öffnen, wiederverschließbar und gut geeignet insbesondere für Weine, die nicht jahrelang lagern sollen.

Was bedeutet Cuvée?

Cuvée – Kunstwerk aus dem Weinkeller
Wer einen besonders edlen Wein kauft, etwa einen Bordeaux, bekommt sehr oft einen Cuvée. Diesen komponiert der Winzer aus Weinen verschiedener Rebsorten,
was als die hohe Kunst des Kellermeisters gilt. Dabei bringt jede Rebsorte ihre Besonderheit ein: eine fruchtige Note, einen Grundton an Gerbstoffen oder etwas spritzige Säure. Gelungene Cuvées überzeugen mit ihrer harmonischen Ausgewogenheit.
 

Wo lagert man Wein?

Der Lagerort für Wein sollte kühl, nicht zu trocken und möglichst dunkel sein. Somit gilt es eine geeignete Stelle in der Wohnung zu finden. In Frage kommt der Vorratsschrank, das ungeheizte Gästezimmer oder auch unter dem Bett! Für eine jahrelange Lagerung ist allerdings ein richtiger Keller oder Klimaschrank immer noch das Beste.

Alnatura Weine