Zwetschgendatschi (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 60 min Ruhezeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    325

Zutaten

1 Stück
  • 500 g Weizen
  • 1 Pck. Hefe
  • Vollrohrzucker
  • 250 ml Vollmilch
  • 80 g Sauerrahmbutter
  • 1 Ei
  • 1 EL Honig Feine Auslese
  • 1,5 kg Zwetschgen
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

Weizen fein mahlen und in eine Schüssel geben. Hefe in lauwarmer Milch mit 1 TL Vollrohrzucker auflösen und in die Mitte zum Mehl geben. Die Flüssigkeit mit etwas Mehl verrühren und 15 min gehen lassen. Honig zugeben und alles miteinander verrühren. Ei und weiche Butter hinzufügen und mit dem Mehl verkneten. Den Teig solange ?schlagen?, bis er sich von den Händen und dem Schüsselrand löst. Schüssel zudecken und an einem warmen Ort 60 min gehen lassen. Zwetschgen halbieren und entkernen. Aufgegangenen Teig nochmals durchkneten, auswallen und auf ein gefettetes Backblech legen. Dabei einen Rand formen. Zwetschgen schuppenartig darauf legen. 3 EL Vollrohrzucker mit Zimt mischen und den Kuchen damit bestreuen. Kuchen nochmals 15 min gehen lassen, in den kalten Ofen stellen und Hitze anschalten.

Tipp

Je ein Viertel den Teigs mit Zwetschgen, Aprikosen, Mirabellen und Apfelschnitzen belegen.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.