Wrap mit Alfalfasprossen (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    25 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 4 Wraps
  • 1 Becher Schmand
  • 4 Portionen Salatmix
  • 4 Portionen Alfalfasprossen
  • 200 g frisches Rotkraut geraspelt( nach Geschmack)
  • 2 mittelgroße Hähnchenbrustfilets/2 Scheiben Räuchertofu
  • Salz, Pfeffer, Curry, Chili
  • Öl zum Braten

Zubereitung

Die Hähnchenbrust oder Räuchertofu mit Salz, Pfeffer, Curry und Chili würzen und in etwas Öl von beiden Seiten anbraten. Das Fleisch 10 Minuten bei 160 °C fertig garen. Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und anschließend in Scheiben schneiden. Die Wraps kurz in den Ofen legen (lassen sich so besser rollen), mit Schmand bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Drittel des Wraps mit Salatmix, Rotkraut evtl weiteren Gemüsen und den Alfalfasprossen belegen. Räuchertofu oder Hähnchenstreifen auf den Sprossen verteilen und die Wraps aufrollen. Zum Mitnehmen in Pergamentpapier einschlagen.

Tipp

Schmeckt auch lecker mit Alnatura Streichcreme Curry-Papaya und Mungobohnensprossen

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.