Wirsing-Rouladen (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    50 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    40 Minuten Garzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 1 Wirsingkohl
  • 100 g Hirse
  • 100 g Fetakäse
  • 400 ml Klare Gemüsebrühe
  • 1 dicke Karotte
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Ei
  • 100 ml Sahne
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Curry
  • Öl zum Braten

Zubereitung

8 Blätter vom Wirsing lösen und 5-10 min in Salzwasser kochen. Die Blätter herausnehmen und abtropfen lassen. Die Karotte schälen und der Länge nach vierteln, ebenfalls im Salzwasser weich kochen. Eine Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in der Butter glasig dünsten. Die Hirse kalt und heiß waschen, zur Zwiebel geben und einige Zeit mitdünsten. Die Hälfte der Gemüsebrühe angießen, aufkochen und bei kleiner Hitze 25 min quellen lassen. Den Fetakäse zerkrümeln und mit dem Ei zu der etwas abgekühlten Hirse geben, gut verrühren. Mit Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Curry würzen. Falls die Masse zu flüssig ist mit Paniermehl ausgleichen. Je 2 Blätter zusammenlegen und mit einem Viertel der Füllung belegen. In die Mitte der Füllung ein Stück Karotte drücken und dann die Roulade aufrollen. Die Enden umklappen und die Roulade mit Bindfaden zusammenbinden. Die Rouladen mit der zweiten, etwas kleingeschnittenen, Zwiebel in einer Pfanne in heißem Fett anbraten. Nach 10 min mit der zweiten Hälfte der Brühe ablöschen und ca. 40 min zugedeckt garen lassen. Eventuell Brühe nachgießen. 5 min vor Ende der Kochzeit die Sahne angießen und gut verrühren, aufkochen.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.