Tomatensuppe (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    90 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 4 bis 5 mittelgroße Tomaten
  • 1 großer Kopf Radicchio (oder 2 kleine)
  • 3 bis 4 EL Tomatenmark
  • Meersalz
  • evtl. Zitronensalbei oder Zitronenpelargonie oder Zitronenthymian
  • Salbei und/oder Thymian und/oder Oregano
  • Basilikum
  • 1 Chilischote

Zubereitung

Olivenöl in einer tiefen großen Pfanne erwärmen, bis es duftet. Feingewürfelte Zwiebel im Olivenöl anbraten, bis sie glasig ist. Radicchio für kurze Zeit in die Pfanne legen, wenden, herausnehmen und in Suppenteller legen. Gehäutete Tomaten in die Pfanne geben, etwas anziehen lassen, dann Gewürze, Tomatenmark, Wasser (ca. 500 ml), Kräuter, bis auf das Basilikum zugeben Chilischote kann im Ganzen fein geschnitten werden, wer es nicht so scharf mag, nimmt die Hälfte oder entfernt die weißen Häutchen und die Körnchen. Mit geschlossenem Deckel bei niedriger Temperatur simmern lassen, bis sich die Tomaten aufgelöst haben (ca. 10 bis 15 min). Abschmecken, in ein hohes Gefäß umfüllen und pürieren. Um den Radicchio gießen und mit reichlich Basilikum garnieren.

Tipp

Man kann auf gleiche Weise eine Soße machen, dann nimmt man weniger Wasser. Eine Mahlzeit entsteht, wenn man "verlorene Eier" dazugibt: Eier in leicht kochendes Essig-Salz-Wasser gleiten lassen, das Eiweiß um den Dotter wickeln, mit einer Schaumkelle herausnehmen, wenn die Eier innen weich bis wachsweich sind. Dazu Ciabatta oder Reis.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 27.07.2011 09:53:42 | Anonymous

    Super-lecker! Auf den Radicchio kann man auch verzichten, wenn es gerade keinen gibt. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.