Thymian-Lachs (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 15 bis 20 min Garzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    435 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • 4 Lachsfilets (à 125 g)
  • ½ Zitrone (Saft und Schale)
  • 6 Scheiben Dinkelzwieback
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Thymian
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 6 EL frisch geriebener Parmesan
  • Meersalz
  • Muskat
  • 4 EL Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Lachs mit Zitronensaft überträufeln und beiseite stellen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Dinkelzwieback in einen Gefrierbeutel geben und mithilfe eines Nudelholzes oder einer Flasche fein zerkrümeln. (Sehr gut geeignet ist auch ein Blitzhacker oder Schneidestab). Chilischote aufschneiden, Kerne und weiße Rippen entfernen. Knoblauch schälen, Thymianblättchen von den Zweigen streifen. Alles fein hacken. Frühlingszwiebeln in putzen und in Ringe schneiden. Zwiebackkrümel, gehackte Chili-Knoblauch-Thymian-Mischung, Frühlingszwiebelringe, Parmesan, Zitronenschale, etwas Meersalz, Muskat und Olivenöl mischen. Lachs leicht salzen und pfeffern, in eine Auflaufform legen. Die Krümelmischung darüber geben und leicht festdrücken. Im heißen Backofen 15 bis 20 min garen.

Tipp

Dazu passt eine Wildreis-Mischung und Broccoli mit Mandelbutter. Hierfür Broccoliröschen in Salzwasser bissfest garen. Mandelblättchen in Butter leicht bräunen lassen und über den abgetropften Broccoli geben.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.