Spargel mit pochierten Eiern und Nussbutter (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 50 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    normal
  • Nährwerte Nährwerte
    435 kcal pro Portion

Zutaten

Für 4 Portionen als Vorspeise
  • 4,5–5 l Wasser
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • 1 EL Butter
  • 1 Scheibe Zitrone
  • Meersalz
  • 1 Bund weißer Spargel (250 g), geschält
  • 1 Bund grüner Spargel (250 g), die untere Hälfte geschält
  • 150 g Butter
  • 200 ml Essig
  • 4 frische Eier (Gr. L)
  • Fleur de Sel
  • 4 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • Küchengarn

Zubereitung

In einem großen Topf 2,5–3 l Wasser mit Zucker, Butter und Zitrone zum Kochen bringen und leicht salzen.

Spargel nach Sorten getrennt mit Küchengarn zu je einem Bündel zusammenbinden.

Spargelbündel ins Kochwasser geben und zugedeckt aufkochen. Herd ausschalten und Spargel ca. 15 min ziehen lassen.

Grünen Spargel schon nach ca. 5 min entnehmen.

Für die Nussbutter 150 g Butter in einem kleinen Topf zerlassen und bei mittlerer Temperatur goldbraun werden lassen. Das Karamellisieren des in der Butter enthaltenen Milchzuckers verändert ihre Farbe und verleiht ihr ein »nussiges« Aroma.

Zum Pochieren der Eier 2 l Wasser mit Essig in einem Topf mit großem Durchmesser aufkochen. Hitze leicht reduzieren.

Eier einzeln aufschlagen und jeweils in ein kleines Schälchen geben. Dabei muss das Eigelb ganz bleiben.

Mit einem Schneebesen in kurzen Drehbewegungen einen leichten Strudel im Wasserbad erzeugen. Eier in rascher Folge in das leicht siedende Wasser geben und etwa 4 min ziehen lassen. (Wichtig: Das Wasser darf nicht kochen!)

Mit einer Schaumkelle Eier herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Spargel mit je 1 pochierten Ei auf Tellern anrichten, mit ­etwas Nussbutter, Fleur de Sel und Schnittlauch würzen.

Lesetipp
Dieses Rezept stammt aus der 2017er-Serie "Zwei, die sich mögen" des Alnatura Magazins. Hier werden überraschende kulinarische Pärchen beschrieben, die Sie vielleicht auch einmal kennenlernen möchten. Alle bisher erschienen Artikel finden Sie hier.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.