Sesam-Fischragout mit Steinpilzrisotto (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40-50 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 450 - 500 g nicht zu dünnes Weißfischfilet (z.B. Seelachs)
  • 200 ml trockener Weisswein (z.B. Riesling)
  • ½ - 1 TL Bockshornkleesamen (gemahlen)
  • ½ - 1 TL Sesamöl
  • 10 - 15 g getrocknete Steinpilze (oder Morchel)
  • 2 EL weißes Mehl
  • Süssrahmbutter
  • 1 Loorbeerblatt
  • 1 EL Sherry
  • ca. 250 ml Vollmilch
  • 2 Tassen Basmatireis
  • ½ Bund Krause Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • gemahlener weisser Pfeffer
  • Salz, Saft einer Zitrone

Zubereitung

Fisch säubern, evtl. Gräten mit einer Pinzette entfernen, in Gabelgroße (nicht zu kleine) Stücke schneiden. Im Saft einer Zitrone mit Salz und frischem Pfeffer etwa 15 min baden, öfter wenden. Inzwischen die Pilze mit dem Lorbeerblatt in etwas kochendem Wasser quellen lassen, Sherry dazu und ca. 10 min quellen lassen. Reis in kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in 1 TL Butter glasig braten. Mit gequollenen Pilzen [mit Sud aber ohne Lorbeerblatt] ablöschen, Reis dazu und unter höchster Stufe mit etwa 300 bis 400 ml Wasser kurz aufkochen, nach Belieben salzen. Hitze reduzieren und den Reis bei geschlossenem Deckel fertig garen. Den Reis im geschlossenen Topf warmhalten. Den Fisch inzwischen abtropfen, den Zitronensud dabei behalten, mit dem Weißwein aufgießen und dem Bockshornklee vermischen. Nun in einer großen Pfanne 2 EL Butter schmelzen lassen, 2 TL Mehl dazusieben und schnell mit einem Schneebesen zu einer gelblichen Creme verrühren; im Anschluss das Wein-Zitrone-Gemisch schrittweise einrühren und darauf achten, daß es nicht klumpt. Milch einrühren, bis die gewünschte Soßenkonsistenz erreicht ist, den Herd ganz herunterschalten und die Soße kurz von der Flamme nehmen, damit sie nicht einbrennt. Bei sehr milder Hitze die Fischstücke vorsichtig dazugeben und in ein paar min gar ziehen lassen - auf keinen Fall mehr aufkochen! Zuletzt das Sesamöl spritzerweise vorsichtig unterrühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipp

Den Reis auf gewärmte Teller anrichten und das Ragout halb darüber gießen, mit sehr feingehackter Petersilie garnieren. Dazu passt ein trockener Riesling oder ein Pinot Noir.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.