Seelachs-Erdnuss-Ragout mit Couscous (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    Keine Angabe
  • Nährwerte Nährwerte
    550 kcal

Zutaten

4 Portionen
  • 500 g Seelachsfilet
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 Tomaten
  • 2 rote Paprika
  • 1 große Zwiebel
  • Sonnenblumenöl und Olivenöl
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Couscous
  • 2 EL Erdnussmus
  • 1 EL Tomatenmark

Zubereitung

Seelachsfilet in mundgerechte Würfel schneiden, salzen und pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und kalt stellen. Tomaten und Paprika waschen und achteln bzw. würfeln. Zwiebel pellen, würfeln und in 4 EL Olivenöl goldgelb anschwitzen. Curry, Paprikapulver und Lorbeerblatt zugeben und Knoblauchzehen dazupressen. Alles noch einmal kurz durchrösten und Tomaten und Paprika zugeben. Gerade soviel Wasser angießen, dass das Gemüse knapp bedeckt ist, salzen und 5 min köcheln. Fisch zum Gemüse geben und bei geringer Hitze in 5 bis 8 min gar ziehen lassen. Zwischenzeitlich den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und 1 EL Sonnenblumenöl unterrühren. Erdnusscreme und Tomatenmark in einer Tasse kochendem Wasser auflösen und zu dem Ragout geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Lässt sich mit Puten- oder Hähnchenbrust anstelle des Seelachsfilets schmackhaft variieren.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.