Ricotta-Spinat-Nocken mit Tomatensauce (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    60 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 30 min Ruhezeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • Für die Nocken:
  • 150 g TK-Blattspinat
  • 400 g Ricotta
  • 4 Eier
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer
  • 80 g Weizenvollkornmehl
  • 120 g Alnatura Polenta
  • Für die Sauce:
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Flasche Passata
  • 2 EL Pesto
  • schwarzer Pfeffer, Meersalz

Zubereitung

Den Spinat auftauen, gut ausdrücken und mit Ricotta, Eiern, ½ TL Salz und Pfeffer glattrühren. Vollkornmehl und Polenta mischen und unter die Ricottamasse rühren. Den Nockenteig 30 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden und in heißem Olivenöl andünsten. Mit der Passata ablöschen, leicht salzen und pfeffern und in 15 Minuten etwas reduzieren. Das Pesto unterrühren und fertige Sauce abschmecken. Für die Nocken einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Mit zwei Esslöffeln Nocken von dem Teig abstechen und ins gerade simmernde Wasser gleiten lassen. Die Nocken in etwa 15 Minuten gar ziehen lassen und mit der Tomatensauce servieren.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.