Mango-Risotto (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    50 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 250 g Risotto-Reis oder Naturreis mit Wildreis
  • 1 Stück Ingwer (ca. 20g)
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Meersalz, Pfeffer, Kümmel
  • gemahlener Koriander
  • 1 Mango (ca. 500 g)
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Pck. TK-Erbsen
  • 1 EL Mango-Chutney (aus dem Glas)

Zubereitung

Den geschälten Ingwer in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden. Butter in einem Topf erwärmen. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel darin glasig dünsten. Den Reis dazugeben und kurz mit andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Koriander würzen. Bei geringer Hitze ca. 40 min garen. Mango schälen und in kleine Stück schneiden. Evtl. einige Stücke für die Dekoration beiseite legen. Lauchzwiebeln in feine Ringe bzw. Streifen schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Lauchzwiebel darin dünsten. Erbsen kurz vor Ende (ca. 5 min) der Risotto-Garzeit, unter das Risotto mischen. Mangostücke und Lauchzwiebeln ebenfalls unter das Risotto heben. Kurz erwärmen. Risotto mit Mango-Chutney und Gewürzen abschmecken.

Tipp

Anstelle des Mango-Chutneys aus dem Glas, kann Chutney auch selbst hergestellt werden. Ein Rezept ist in der Rezeptdatenbank zufinden.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.