Mango-Pie (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 30 min Ruhezeit plus 40 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    420 kcal

Zutaten

6 Portionen
  • 175 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Prise Meersalz
  • 75 g kalte Sauerrahmbutter, in Würfel geschnitten
  • 25 g Palmfett, in Würfel geschnitten
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 3 EL kaltes Wasser
  • 1 geschlagenes Ei zum Glasieren
  • Rohrohrzucker zum Bestreuen
  • Für die Füllung:
  • 200 g Mango-Stücke
  • 3 EL frischer Zitronensaft
  • 90 g Rohrohrzucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

Die Mango-Stücke für ca. eine Stunde in warmem Wasser einweichen. Mehl und Salz in eine große Schüssel sieben. Butter und Palmfett mit den Fingern hineinreiben, bis der Teig krümelig wird. Anschließend den Zucker einarbeiten und soviel Wasser zugeben bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig leicht kneten, dann mit 2/3 des Teiges eine kleine, runde Kuchenform auslegen und den restlichen Teig in Klarsichtfolie wickeln. Beides für ca. 30 min kalt stellen. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten: Dafür die Hälfte der Mangostücke grob hacken und zusammen mit Zitronensaft und Zucker in einen kleinen Topf geben und etwa 10 min abgedeckt kochen, bis das Fruchtfleisch weich ist. Speisestärke mit Wasser vermischen und unter ständigem Rühren zur Mangomasse geben, bis diese eingedickt ist. Zum Abkühlen beiseite stellen. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Die Mangomasse auf den Teig in der Form gießen und mit den restlichen Mangoscheiben belegen. Den restlichen Teig für die Decke ausrollen. Den Teigrand anfeuchten, die Decke darauf legen, dann die Ränder umklappen und fest andrücken. In die Mitte des Deckels ein Kreuz schneiden. Die Decke mit dem geschlagenen Ei bepinseln und mit Zucker bestreuen. Die Mango Pie etwa 35 bis 40 min goldbraun backen.

Tipp

Die Mangopie lauwarm mit Vanilleeis servieren!

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.