Kürbis mit Käsekruste (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    90 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 30 min Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • 500 g vollreife Tomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zweig frischer oder 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 100 g Créme Frâiche
  • Salz
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 kg Kürbis
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL altbackenes Vollkornbrot, frisch gerieben
  • 150 g Greyzer oder Emmentaler Käse, frisch gerieben
  • 1 EL Butter

Zubereitung

Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz darin ziehen lassen und häuten, dann vierteln. Stielansätzen und Kernen entfernen. Tomaten pürieren und ganz fein hacken. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und so fein zerkleinern, dass sie ebenfalls fast musig sind. Petersilie und Rosmarin waschen, die Blättchen und Nadeln abzupfen und feinhacken (getrockneten Rosmarin nur zwischen den Fingern zerreiben). Alle vorbereiteten Zutaten mit dem Crème Frâiche verrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Backofen auf 220°C vorheizen. Kürbis schälen, waschen, trockentupfen und in etwa 1 cm dicke und 5 cm lange Stücke schneiden. Öl nach und nach in einer Pfanne erhitzen, Kürbisstücke portionsweise bei mittlerer Hitze unter Wenden so lange anbraten, bis sie glasig sind. Gebratenen Stücke jeweils herausnehmen und in feuerfeste Form legen. Tomatenpüree darauf verteilen und glattstreichen. Brot mit dem Käse mischen und darüber streuen. Alles mit Butterflöckchen belegen, Kürbis etwa 30 min backen, bis er weich ist und sich eine hellbraune Kruste gebildet hat.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.