Kinder-Pizza-Puzzle (1)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    30 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    + 30-45 Minuten Gehzeit + 15 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 1 Blech
  • Teig:
  • 300 g + etwas Weizenmehl Type 1050
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Prise Zucker
  • 150 ml lauwarmes Wasser

  • Für den Belag:
  • 1 kleine gelbe Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5 EL Tomatenstücke
  • Meersalz, Pfeffer
  • 8 dünne Scheiben Salami

Zubereitung

Teig:
Weizenmehl mit Trockenhefe, Meersalz und Zucker in einer großen Schüssel mischen. Nach und nach das lauwarme Wasser unterkneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Den Teig mit bemehlten Händen gut durchkneten. Schüssel mit etwas Mehl ausstreuen und den Teig in die Schüssel zurück geben und mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken. An einem warmen Ort 30-45 Minuten gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat. Inzwischen den Belag vorbereiten.

Belag:

Paprika waschen und halbieren. Stiel, Kerne und weiße Zwischenwände entfernen, Paprika in Würfel schneiden. Zucchini waschen und die Enden entfernen. In dünne Streifen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den aufgegangenen Teig noch einmal gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Backblech-Größe ausrollen. Teig auf das Blech legen und rundherum bis an den Rand drücken. Tomatenmark und Tomatenstücke aus der Dose verrühren und auf dem Teig verteilen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Mit Zucchini, Paprika und Mozzarella belegen. Pizza im vorgeheizten Backofen (unterste Schiene) etwa 15 Minuten backen. Dann erst die Salami auf die Pizza legen.

Tipp

Den Pizzabelag nach Lust und Laune variieren, zum Beispiel mit Champignonscheiben, Raspelmöhren, Zwiebelringen, blanchierten Spinatblättern, Schinkenwürfeln, Thunfischstücken oder Reibekäse.

Bewertung & Kommentare (1)

  • 17.08.2016 17:29:23 | gabcar

    Tolles Rezept und Idee! Es gibt anstatt dem Blech und Backpapier inzwischen tolle Alternativen.
    z.B. Der Zauberstein oder oder noch besser der neue Ofenzauber aus unglasierten Ton, aus der Stonewareserie von Pampered Chef. Auf jeden Fall gesünder und einfacher, genau wie man ein Blech benutzt! Mach aus deinen Backofen einen Steinbackofen! Super Klasse. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.