Indisches Curry mit Pute (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    45
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    30 Minuten Marinierzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4-6 Portionen
  • 500 g Putenbrustfilet in Streifen geschnitten 4 EL Olivenöl 1 Bund Petersilie 2 Stangen Lauch 1 Zucchini 2 rote Paprika 1 große Zwiebel 1 Knoblauchzehe 1 kleine Scheibe Ingwer 4 Karotten 1 Mango 1 Apfel 1/4 Weißkraut fein gehobelt 1 TL Zitronensaft 1 Dose Kokosmilch 1 TL Wokgewürz 1 TL Curry 1 TL indisches Gewürz 1/2 TL Lemon Curry 1 Tasse Gemüsebrühe Salz, Pfeffer, Chilipulver, Sonnentor Gewürzblütenmischung scharf,

Zubereitung

Putenfilets in feine Streifen schneiden. Chilischote, Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Petersilie fein hacken und zum Fleisch geben. Die Hälfte der Gewürze, Salz und 2 EL Öl zufügen und alles gut vermischen. Das Fleisch für 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Karotten schälen und in feine Scheiben hobeln. Paprika entkernen und in Würfel schneiden. Lauch putzen und in Ringe schneiden. Weißkraut in dünne Streifen hobeln. Zucchini ebenfalls würfeln. Apfel und Mango schälen, in Würfel schneiden und mit Zitronensaft marinieren. Restliches Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Anschließend in einen Topf umfüllen. Das Gemüse in die Pfanne geben und anbraten. Kokosmilch, Brühe und Gewürze zufügen und alles gut verrühren. Das Gemüse bissfest schmoren lassen. Fertiges Gemüse zum Fleisch geben. Mango und Apfel zufügen und einige Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf noch etwas Gemüsebrühe zufügen und alles noch einmal kräftig mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp

Dazu passt Basmatireis

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.