Enchiladas, überbacken (3)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    70 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    plus 30 Minuten Quellzeit, 25 Minuten Backzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

4 Portionen
  • für die Tortillas:
  • 100 g Maisgrieß
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Meersalz
  • 200 ml Wasser
  • für die Füllung:
  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 Bund Gemüsezwiebeln
  • 1 Dose Mais (285 g)
  • 250 g Tomaten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Meersalz, Pfeffer, Chili
  • 30 g Butter
  • 120 g geriebener Emmentaler

Zubereitung

Tortillas: Maisgrieß, Weizenmehl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 30 min ruhen lassen. Teig zu einer Rolle formen, in 12 Stücke teilen. Einzelne Stücke zu Kugeln formen und zwischen einen aufgetrennten Gefrierbeutel legen. Platten (12 cm Durchmesser) dünn ausrollen. Eine große schwere Pfanne erhitzen, bei schwacher bis mittlerer Hitze Tortillas von beiden Seiten backen, bis sich braune Punkte bilden. Tortillas - auch übereinander - stapeln und zudecken, sie sollen weich bleiben. Füllung: Frischkäse mit Joghurt verrühren. Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden. Mais abtropfen lassen. Tomaten in Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. alles unter die Käsemasse heben. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen Tortillas einzeln hinlegen, je einen Esslöffel von der Füllung in die Mitte geben, zusammenklappen. In eine mit Butter gefettete, große flache Auflaufform schichten. Die restliche Füllung auf den Tortillas verteilen, mit Emmentaler überstreut auf dem Rost in den Backofen schieben. Bei 200°C (Umluft 160°C) etwa 25 min backen.

Tipp

Dazu passt ein trockener Rotwein.

Bewertung & Kommentare (3)

  • 18.06.2012 23:48:14 | Anonymous

    Der Trick mit dem Gefrierbeutel ist wirklich sehr gut! Abgesehen davon ein super Rezept - schmeckt super!:) ...weiterlesen

  • 25.02.2012 11:20:32 | Anonymous
  • 27.02.2011 19:33:00 | Anonymous

    Die Enchiladas schmecken wirklich sehr gut, nur leider klebt bei mir der Teig immer so stark, dass ich ihn gar nicht ausrollen kann. Mache ich etwas falsch oder gibt es da einen Trick? ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.