BWL "Wirtschaft neu denken" (B.A.) an der Alanus Hochschule

Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft. Neben künstlerischen Disziplinen, Architektur und Bildungswissenschaften bietet die Alanus Hochschule seit 2006 den Studiengang "Wirtschaft neu Denken", einen BWL-Studiengang mit besonderem Konzept, an. Neben wirtschaftlichen Inhalten haben Kunst und kulturwissenschaftliche Fächer einen bedeutenden Anteil am Studium. Ergänzt wird das Konzept durch Praxisphasen, die die Studenten in Partnerunternehmen verbringen.

Das Studium mit Alnatura

Während der ersten zwei Semester wird den Studenten fundiert theoretisches und anwendungsbezogenes Wissen vermittelt. Danach wird immer tiefer in Bereiche wie Volkswirtschaftslehre, Externes Rechnungswesen aber auch nachhaltige Unternehmensführung und Entrepreneurship eingegangen. Ab dem fünften Semester können Spezialisierungen wie Social Banking oder Supply Chain Management gewählt werden.

Durch alle Semester hindurch gibt es Module mit künstlerischen und kulturwissenschaftlichen Inhalten. Mit Hilfe von integrierten kunstpraktischen Übungen soll die Wahrnehmungs- und Urteilsfähigkeit geschärft werden, um so Denkblockaden leichter überwinden zu können.

Die Praxis bei Alnatura

Die sechs Praxisphasen verbringen Sie entweder in der Unternehmenszentrale oder in einem unserer Alnatura Super Natur Märkte.

Während Ihrer Praxisphasen erhalten Sie einen Einblick in unsere Alnatura Super Natur Märkte. Dort lernen Sie den Filialalltag von Grund auf kennen, bedienen die Kunden an der Brot und Käse Theke, helfen bei der Warenverräumung sowie bei den täglich anfallenden Arbeiten.

In unserer Unternehmenszentrale in Bickenbach erfahren Sie, welche Abteilungen im Hintergrund für die Filialen arbeiten. So können Sie Abteilungen wie das Produktmanagement, die Kommunikation oder den Einkauf näher kennenlernen. Sie erleben den täglichen Ablauf in den Abteilungen kennen, verantworten kleinerer Projekte und nehmen an Meetings und Gesprächen teil.

Ihre Perspektive bei Alnatura

Das Studium werden sie mit dem Abschluss Bachelor of Arts abschließen. Dieser international anerkannte Abschluss eröffnet Ihnen eine Bandbreite an Einstiegsmöglichkeiten bei Alnatura. Natürlich bietet Alnatura auch nach dem Berufseinstieg vielfältige Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter an.

Kurz und knapp

  • Das Studium findet an der Alanus Hochschule in Alfter statt
  • Das Studium dauert drei Jahre und schließt mit Bachelor of Arts (B.A.) ab
  • Die Praxisphasen umfassen ca. 20 Wochen im Jahr und liegen in der vorlesungsfreien Zeit
  • Die Studiengebühren betragen 821 Euro im Monat, werden aber von Alnatura als Vollstipendium übernommen
  • Die Praxisphasen werden von Alnatura vergütet

Für das duale Studium bei Alnatura sollten Sie

  • Freude am Umgang und der Zusammenarbeit mit Menschen haben
  • sich für Bio-Lebensmittel und Nachhaltigkeit begeistern können
  • offen für Neues sein
  • Spaß an intensivem Lernen und Arbeiten haben
  • das (Fach-)Abitur gut oder sehr gut abgeschlossen haben
  • gute mathematische Kenntnisse mitbringen
  • sich durch Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit auszeichnen
  • Freude am kreativen Arbeiten haben

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung direkt über unser Onlineportal zu.

Ihre Ansprechpartnerin:
Marisa Lehr
Tel.: 06257-93 22 128

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.