Gemüse-Lupinen-Lasagne

Aufwand
15min Vorbereitung
45 min Zubereitung
Vegan
Laktosefrei
Glutenfrei

Zubereitung von: Gemüse-Lupinen-Lasagne

1.

Grillgemüse vorbereiten

Den Backofen auf 220 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Aubergine und Zucchini waschen und putzen, dann längs in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Auberginen- und Zucchinischeiben mit Öl bepinseln und den Knoblauch darüberstreuen. 20 Minuten im Ofen (oben) backen, nach 10 Minuten die Gemüsescheiben wenden.
2.

Tomatensauce kochen

Währenddessen die Tomatenstücke mit den Kräutern aufkochen, Lupinenschrot dazugeben und bei kleiner Hitze 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, dann ausschalten, 10 Minuten ausquellen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
3.

Lasagne schichten und backen

Die Frischecreme mit Zitronensaft und Muskatnuss glattrühren. Den Backofentemperatur auf 200 °C reduzieren. Eine rechteckige Auflaufform (ca. 14 x 22,5 cm) quer mit der Hälfte der Auberginenscheiben auslegen, längs darüber die Hälfte der Zucchinischeiben geben. Die Hälfte der Lupinen-Tomaten-Masse darüber verteilen. Dann die Hälfte der Frischecreme darüberstreichen. Genauso mit dem Rest verfahren. Die Gemüselasagne im Ofen für 25 Minuten fertig backen.

Zutaten

Für 4 Personen
1 mittelgroße(n) Aubergine(n) (350 g)
150 g Frischecreme (vegan)
1 EL Zitronensaft
1 Prise(n) gemahlene Muskatnuss
1 mittelgroße(n) Zucchini (350 g)
1 Zehe(n) Knoblauch
3 EL Olivenöl
1 Dose(n) Tomaten (Konserve) (400 g)
1 EL getrocknete italienische Kräuter
100 g Lupinenschrot
0,50 TL Salz
0,50 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
Empfohlene Utensilien
Auflaufform Backblech(e) Backpapier Backpinsel Topf / Töpfe