Lachs-Sandwich im Glas (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 40 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Auftauen über Nacht
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

Für 4-5 Gläser à 350 ml
  • 320 g Origin Lachsfilets (tiefgekühlt)
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 Apfel
  • 1 kleines Bund Dill
  • 1 EL Rapsöl nativ
  • 1-2 TL Weißweinessig
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer gemahlen
  • Rohrohrzucker
  • 80 g frischer Meerrettich
  • 150 g Crème fraîche
  • 1-2 EL Frische Vollmilch
  • 130 g Alnatura Pumpernickel
  • 2 EL Süßrahmbutter
  • 1 EL Puderzucker
  • Natives Olivenöl extra

Zubereitung

» zum Kochvideo

1. Lachs über Nacht auftauen lassen.

2. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Auch den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Dill fein hacken.

3. Apfel- und Gurkenwürfel mischen, mit Rapsöl, Essig sowie etwas Salz, Pfeffer und Zucker marinieren und Dill unterheben.

4. Für die Creme Meerrettich reiben, mit Crème fraîche und Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen.

5. Für den Crumble Pumpernickel mit den Fingern zerbröseln. Eine Pfanne erhitzen, 1 EL Butter und Brösel darin unter Rühren anbraten. Mit Puderzucker bestäuben, vorsichtig karamellisieren lassen und mit 1 Prise Salz würzen. Die Brösel auf ein Küchenpapier geben, um das überschüssige Fett aufzufangen, dann beiseitestellen.

6. Lachs mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, 1 EL Butter sowie etwas Olivenöl zugeben und heiß werden lassen. Die Lachsfilets darin bei mittlerer Hitze ca. 4-5 min anbraten, einmal wenden und für weitere 2 min braten. Den Lachs erneut wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und Filets für ca. 2 min in der Pfanne ruhen lassen. Dann herausnehmen und mit einer Gabel in kleine Stücke zerpflücken. Mit Olivenöl beträufeln.

7. Gurken-Apfel-Salat, Meerrettichcreme, Pumpernickel-Crumble und gezupften Lachs abwechselnd in die Gläser schichten.

Tipp

Dafür eignen sich die Gläser der Alnatura Tomatensaucen.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.