Dinkel-Osterkranz (5)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    Keine Angabe
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Keine Angabe
  • Schwierigkeit Aufwand
    einfach
  • Nährwerte Nährwerte
    Keine Angabe

Zutaten

für einen Kranz
  • 600 g Dinkelmehl Type 630
  • 36 g Backhefe
  • 200 ml lauwarme Vollmilch
  • 80 g Butter
  • 100 g Rohrohrzucker
  • ½ TL Meersalz
  • 2 Eier
  • 2 EL Vollmilch
  • 80 g Mandeln, grob gehackt

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe und 100 ml lauwarme Milch mischen und in die Mulde gießen. Zusammen mit etwas Dinkelmehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 min gehen lassen. Butter in einem Topf schmelzen, zur Seite stellen. Restliche Milch, Zucker, Salz, Eier und Butter hinzufügen und alles mehrere Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 45 min gehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, in drei Stücke teilen und diese jeweils zu Strängen von ca. 60 cm rollen. Die Stränge zu einem Zopf flechten und zu einem Kranz formen. Auf ein Backblech mit Backpapier geben und abermals abgedeckt 20 min gehen lassen. Backofen auf 175° C vorheizen. Osterkranz mit Milch bepinseln und mit gehackten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 35 bis 40 min goldbraun backen.

Bewertung & Kommentare (5)

  • 01.04.2014 08:30:06 | Anonymous

    Was den Teig noch sehr veredelt und ganz zart und geschmeidig macht ist etwas Mascarpone. ( etwa eine halbe Packung dazufügen und evtl. Butter reduzieren.)
    Schmeckt sehr lecker ! ...weiterlesen

  • 31.03.2013 23:53:40 | Anonymous

    superlecker und hat auf anhieb geklappt. Ich hab aus einer "mischung" nicht einen großen kranz gemacht, sondern 3 kleine, hat super geklappt und war auch gut zum verschenken ;) ...weiterlesen

  • 07.04.2012 15:03:04 | Anonymous

    Habe den Teig im Brotbackautomat geknetet, hat super geklappt und der Kranz wurde ganz toll und schmeckt lecker ...weiterlesen

  • 07.04.2012 12:21:46 | Anonymous

    Habe zum ersten Mal Osterkranz gemacht!!! Es hat sehr gut geklappt. Mein Tipp: getrocknete Kirschen+Sultanien (vorher einweichen) zusammen ca. 150 gr. in den Teig hinzufügen.Den fertigen Osterkranz kann man auch portionsweise einfrieren. ...weiterlesen

  • 03.04.2012 23:35:29 | Anonymous

    Hab schon etliche Zöpfe gemacht, doch bei keinem hats auf Anhieb so gut geklappt. Ich habe weniger Hefe genommen: 1/2 Würfel Frischhefe. Einfach und leicht. ...weiterlesen

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.

 
Mit dem Absenden der Bewertung stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Nutzungsbedingungen

Wenn Sie Ihre Bewertung mit einem Kommentar über das Bewertungsformular an Alnatura absenden, gewähren Sie Alnatura ein nicht-ausschließliches, zeitlich unbefristetes, kostenfreies Nutzungsrecht zur Veröffentlichung Ihres Kommentars.

Mit diesem Nutzungsrecht gestatten Sie Alnatura, Ihren Kommentar im Zusammenhang mit dem bewerteten Produkt durch Verbreitung, Sendung und öffentliche Zugänglichmachung zu veröffentlichen. Alnatura ist damit berechtigt, Ihren Kommentar auf Internetseiten und in Sozialen Medien wiederzugeben, die Alnatura im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit nutzt. Dies schließt das Recht ein, Ihren Kommentar an den Betreiber bzw. Hersteller des betreffenden Mediums weiterzugeben. Außerdem ist Alnatura befugt, Ihren Kommentar für den Zweck der Veröffentlichung zu vervielfältigen und, soweit dies aus Rechtsgründen erforderlich ist, durch Kürzungen zu bearbeiten. Alnatura behält sich eine redaktionelle Prüfung und Bearbeitung der Bewertungen vor. Nicht veröffentlicht werden: Kommentare mit Telefonnummern, (E-Mail-/WWW-)Adressen oder werbliche Inhalte sowie beleidigende Kommentare oder Diskussionen. Eine weitergehende Nutzung findet ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht statt.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Nutzen Sie bei Fragen an Alnatura oder allgemeinen, nicht produktbezogenen Kommentaren sowie bei Reklamationen bitte unser Kontaktformular und nicht die Bewertungsfunktion.