Tipps für den Einkauf von Obst und Gemüse

Obst und Gemüse gezeichnet

Unverpackt steht bei unseren Kundinnen und Kunden hoch im Kurs: Der Anteil an frischem Obst und Gemüse, das in unseren Märkten "hüllenlos" gekauft wird, liegt bei über 60 Prozent. Das heißt: Die Mehrzahl kauft ihr Obst und Gemüse so ressourcenschonend ein, wie es überhaupt nur möglich ist (Auswertungszeitraum April–Juli 2017).

 

Mehrwegnetze für Obst und Gemüse

Wir bieten in unseren Alnatura Super Natur Märkten Mehrwegnetze für Obst & Gemüse an. Sie sind aus robustem Material, können immer wieder verwendet und bei Bedarf gewaschen werden. Wir führen eine Variante aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle und eine aus recyceltem PET.

Einweg-Kunststofftüten – gibt es bei uns nicht mehr

Seit Mai 2019 gibt es in den Alnatura Märkten keine Einwegkunststoffbeutel für Obst und Gemüse mehr. Damit sparen wir 20 Tonnen Kunststoff pro Jahr (Betrachtungszeitraum 2018).

Einweg-Papiertüten

Wir bieten außerdem Obst- und Gemüsetüten aus Papier an. Diese bestehen aus Pre-Consumer-Recyclingpapier. Da die Papierherstellung viel Energie und Wasser benötigt, empfehlen wir Obst und Gemüse lose oder in Mehrwegnetzen zu kaufen und die Papiertüten mehrfach zu verwenden.

Sie haben es in der Hand – aus Einweg mach Mehrweg Nutzen Sie die Obst- und Gemüsepapiertüten noch mehrere Male zum Einkauf von Obst und Gemüse oder zum Beispiel zum Sammeln von Biomüll. So können Sie deren Ökobilanz verbessern.