8. August ist Earth Overshoot Day

Ab dem 8. August 2016 lebt die Menschheit den Rest des Jahres über ihre Verhältnisse. Denn ab diesem Tag verbrauchen wir mehr von der Natur als die Erde innerhalb eines Jahres regenerieren kann. Oder anders: Wir bräuchten aktuell 1,6 Erden, um den globalen "Naturverbrauch" auszugleichen – wir haben aber nur eine. Die weltweite Kampagne zeigt auf, wie jeder einzelne etwas dazu beitragen kann, dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Earth Overshoot Day 2016

Zum Beispiel, indem man für seine Freunde ein vegetarisches Abendessen veranstaltet. Denn die Erzeugung von Fleisch verbraucht ein Vielfaches der Ressourcen, die zur Herstellung von Getreide benötigt werden. Weitere konkrete Anregungen sind außerdem, auch mal von zu Hause aus zu arbeiten, den eigenen Papierverbrauch zu reduzieren oder bewusst die Heizung herunter- oder die Klimaanlage hochzudrehen.

Auch Alnatura engagiert sich in vielen Bereichen, um nachhaltig zu wirtschaften. Nicht zuletzt ist es die Bio-Landwirtschaft selbst, die dazu beiträgt, wertvollen Boden zu erhalten und sogar aufzubauen. Das zeigt eine Studie zu sechs nach Demeter-Richtlinien erzeugten Milchprodukten. Wir haben dieses und weitere Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit zusammengestellt:

Earth Overshoot Day