Wir sind für Sie da!

Alnatura #GemeinsamFürAlle

Liebe Kundinnen und Kunden,

Danke, dass Sie uns auch in diesen Tagen treu bleiben! Dank des unermüdlichen Einsatzes unserer Teams in den Alnatura Super Natur Märkten können Sie sich auch weiterhin mit Bio-Lebensmitteln versorgen. Auch bei unseren Handelspartnern sind Alnatura Bio-Produkte weiterhin vorrätig.

Wenn Sie uns in den letzten Tagen besucht haben, ist Ihnen sicherlich das ein oder andere leere Regal aufgefallen. Das spiegelt die aktuell erhöhte Nachfrage für einige Produkte wider. Wir setzen jeden Tag alles daran, die Regale regelmäßig wieder für Sie aufzufüllen, damit Sie alle Produtke Ihres täglichen Bedarfs erhalten.

Ein riesiges Dankeschön geht auch raus an all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Märkten und den Logistikzentren! Sie leisten Großes! So viele Waren unter einem so großen zeitlichen Druck zu versorgen, zeigt uns einmal wieder, dass wir das beste Team haben.

DANKE!

Bleiben Sie gesund und herzliche Grüße

Ihr Alnatura Team


Bitte helfen Sie mit, wenn Sie zu uns in den Markt kommen...

Einkaufswagen mit Sicherheitsabstand

  • Distanz ist im Moment ein Zeichen von Zugewandtheit (1-2 Meter Abstand halten, vor allem an der Kasse)

  • Wenn möglich, versuchen kontaktlos zu bezahlen (PAYBACK Pay, Kreditkarte & Co.)

  • Und am wichtigsten (nach dem Einkauf): Hände waschen!

FAQ: Häufige Fragen unserer Kundinnen und Kunden

Im Markt: Welche Maßnahmen werden ergriffen, um Kunden/Kundinnen sowie Mitarbeiter/-innen zu schützen?

Die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung von SARS-CoV-2 steigt deutlich mit der Nähe und Dauer des persönlichen Kontaktes.
 
Fachleute  gehen davon aus, dass sich das Risiko erst bei einem sogenannten Face-to-Face-Kontakt von 15 Minuten deutlich erhöht. In aller Regel haben Kundinnen und Kunden bei einem Einkauf keinen engen oder langen Kontakt zu Mitarbeitenden.
 
Für alle Märkte gibt es ein von Hygienefachleuten erstelltes Reinigungs- und Hygienekonzept, das streng befolgt werden muss.
 
1. Im Bereich der Frischetheken werden Oberflächen und Gegenstände desinfiziert.
2. Um das Risiko der Krankheitsübertragung zu vermeiden, sind u. a. berührungslose Wasserhähne installiert.
3. Die Märkte sind gut durchlüftet. Frische Luft verringert das Infektionsrisiko.
  
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden regelmäßig und umfassend auf die erforderlichen Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln hingewiesen, um sich selbst und andere zu schützen.
 
Mit Aushängen und Schildern fordern wir Kundinnen und Kunden auf, die allgemein empfohlenen Verhaltensregeln zu beachten, wie z. B. Sicherheitsabstand zu wahren. Eine entsprechende Kennzeichnung wird in allen Märkten vorgenommen.
 
Weiter Maßnahmen, die sich gerade in der Umsetzung befinden, sind (Stand: 23.03.2020):
- Schutz an den Kassen (mittels Plexiglas-Konstruktion)
- Einlassbeschränkung in den Alnatura Märkten

 
 

Sind die Alnatura Märkte geöffnet?

Wir versuchen alles zu tun, damit  unsere Märkte weiterhin geöffnet sein können und auch für genügend Ware zu sorgen. Die aktuellen Öffnungszeiten Ihres Marktes finden Sie in unserem >> Marktfinder.

Warum muss ich im Markt einen Einkaufswagen benutzen?

In einigen Städten oder Kreisen gibt es besondere Auflagen, um unter anderem auch Hamsterkäufe zu vermeiden. Es gibt Beschränkungen, was die Anzahl der Kundinnen und Kunden betrifft, die in den Verkaufsraum eingelassen werden dürfen. Zwischen Personen in dem Verkaufsraum soll ein Mindestabstand von 1,5 Metern möglich sein. Das Einhalten der Kundenanzahl und Abstände, wird durch die Maßgabe, dass jede Kundin und jeder Kunde einen Einkaufswagen benutzt, unterstützt. Dies insbesondere, wenn auch noch die Verfügbarkeit der Einkaufswagen entsprechend begrenzt ist. Danke für Ihr Verständnis.

Ist Corona über die Verpackungen von Lebensmitteln übertragbar?

Als Hauptübertragungswege gilt nach wie vor die sogenannte Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch. Laut Fachleuten ist eine Übertragung über Verpackungen oder sonstige unbelebte Flächen unwahrscheinlich und bislang nicht nachgewiesen.

Grundsätzlich sollte auf die allgemeinen Regeln der Hygiene des Alltags und eine gründliche Handhygiene geachtet werden.

Wie sicher sind Lebensmittel aus sogenannten Risikogebieten?

Obwohl eine Übertragung des Virus über kontaminierte Lebensmittel oder importierte Produkte unwahrscheinlich ist, sollten beim Umgang mit diesen Lebensmitteln die allgemeinen Regeln der Hygiene des Alltags beachtet werden. Dazu gehören regelmäßiges Händewaschen und die Hygieneregeln bei der Zubereitung von Lebensmitteln
 
Da die Viren hitzeempfindlich sind, kann das Infektionsrisiko durch das Erhitzen von Lebensmitteln zusätzlich weiter verringert werden.

Wie sicher sind offene, unverpackte Lebensmittel wie z. B. Obst und Gemüse?

Fachleute beschreiben, dass der Hauptübertragungsweg des Virus über die sogenannte Tröpfcheninfektion erfolgt.
 
Obwohl eine Übertragung des Virus über kontaminierte Lebensmittel oder importierte Produkte unwahrscheinlich ist, sollten beim Umgang mit diesen Lebensmitteln die allgemeinen Regeln der Hygiene des Alltags beachtet werden. Dazu gehören regelmäßiges Händewaschen und die Hygieneregeln bei der Zubereitung von Lebensmitteln
 
Da die Viren hitzeempfindlich sind, kann das Infektionsrisiko durch das Erhitzen von Lebensmitteln zusätzlich weiter verringert werden.
 
Grundsätzlich gilt: Obst und Gemüse vor dem Verzehr immer gründlich waschen.

Im Markt: Warum müssen die Mitarbeiter/-innen keine Handschuhe tragen?

Wir stehen mit unseren Kolleginnen und Kollegen in den Märkten im stetigen Austausch. Dies betrifft auch die Einhaltung strenger Hygienevorschriften.
 
Das Tragen von Handschuhen ist eine Option. Handschuhe können jedoch nur bedingt vor einer Infektion schützen. Auch beim Tragen von Handschuhen ist darauf zu achten, dass man sich damit nicht in das Gesicht fasst und sie sehr regelmäßig wechselt. Alle offiziellen Stellen berichten, dass es ausreicht, sich regelmäßig mit Seife die Hände gründlich zu waschen.

Öffnet der Alnatura Onlineshop wieder?

Der Alnatura Onlineshop ist seit mehreren Monaten geschlossen. Eine Wiedereröffnung ist zur Zeit nicht geplant.

"Alnatura verbindet" auf Facebook: gemeinsam vernetzen und unterstützen!

Logo Alnatura verbindet

Mit unserer Facebook-Gruppe "Alnatura verbindet" möchten wir diejenigen, die Hilfe brauchen mit denjenigen zusammenbringen, die Hilfe anbieten können.
  
Das geht ganz einfach über öffentliche Textbeiträge, die mit "BIETE" oder "SUCHE" beginnen und kurz schildern, welche Hilfe angeboten werden kann oder gesucht wird.
 
Wir hoffen, dass wir damit einen kleinen Beitrag in der aktuellen Situation leisten können, indem sich Menschen finden, die sich unkompliziert gegenseitig helfen. 
 
  
 
Weitere Plattformen für Nachbarschaftshilfe finden Sie hier: