Ziegenkäse-Crème-brûlée mit Tannenhonig (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    ca. 60 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    Abkühlen über Nacht
  • Schwierigkeit Aufwand
    ausgefallen
  • Nährwerte Nährwerte
    319 kcal pro Portion

Zutaten

Für 5 Portionen
  • 200 g Sahne
  • 300 ml Milch
  • 2 EL Tannenhonig
  • 150 g kräftiger Ziegenkäse
  • 4 Eigelb (Gr. M)
  • 1 gestr. TL Speisstärke
  • 3 EL brauner Zucker

  • Außerdem:
  • 5 ofenfeste Crème-brûlée-Förmchen mit ca. 100 ml Volumen
  • 1 Bunsenbrenner

Zubereitung

Backofen auf 130 °C Ober- und Unterhitze vorheizen (Umluft nicht geeignet).

Sahne, Milch und Honig in einem kleinen Topf erhitzen.

Käse fein zerbröseln und unter Rühren in der Sahne-Milch-Mischung schmelzen lassen. Durch ein feines Haarsieb passieren.

Eigelbe mit der Stärke verrühren, mit ca. 5 EL der warmen Masse in einer Schüssel verquirlen, anschließend unter die übrige, warme (nicht heiße!) Milch-Mischung rühren und erneut durch ein feines Sieb passieren.

Förmchen in eine große Auflaufform setzen und Crème einfüllen. In den Backofen schieben, heißes Wasser angießen, bis die Förmchen zu etwa 2/3 in Wasser stehen.

Im vorgeheizten Ofen Crème ca. 40 min stocken lassen. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.

Über Nacht im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Fertige Creme dünn mit Zucker überstreuen und mit einem Bunsenbrenner kurz karamellisieren.

Lesetipp
Dieses Rezept stammt aus der 2017er-Serie "Zwei, die sich mögen" des Alnatura Magazins. Hier werden überraschende kulinarische Pärchen beschrieben, die Sie vielleicht auch einmal kennenlernen möchten. Alle bisher erschienen Artikel finden Sie hier.

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.