Wildkräuter-Blüten-Salat mit Himbeer-Vinaigrette [#KunstKochen] (0)

  • Zeitaufwand Zubereitungszeit
    15 Minuten
  • Zusatzaufwand Zusatzzeit
    2 Stunden Auftauzeit
  • Schwierigkeit Aufwand
    normal
  • Nährwerte Nährwerte
    300 kcal pro Portion

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 g Himbeeren, tiefgekühlt
  • 150–200 g Wildkräutersalat nach Verfügbarkeit
  • (z. B. roter Rucola, Blutampfer, Taubnessel, junge Brunnenkresse, Franzosenkraut, Spitzwegerich, Gartenmelde, Löwenzahn, Kapuzinerkresseblätter)
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 EL Himbeeressig
  • 2 EL Wasser
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2–3 Prisen Rohrohrzucker
  • ca. 40 g gemischte Blüten nach Verfügbarkeit
  • (z. B. Pelargonie, Studentenblume, Sonnenblume, Ringelblume)

Zubereitung

Himbeeren auftauen lassen.

Wildkräutersalat waschen, verlesen und in kleine Stücke zupfen. In einem Küchensieb abtropfen lassen oder trocken schleudern.

Für das Dressing Olivenöl, Essig, Wasser und Himbeeren in einen hohen Mixbehälter geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dressing durch ein feines Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen.

Salat auf Tellern verteilen und mit dem Himbeer-Dressing beträufeln.

Blüten und gegebenenfalls Blütenblätter von den Stielen zupfen und auf dem Salat verteilen.

Dieses Rezept stammt aus der Mitmach-Aktion #KunstKochen, die Alnatura 2017 in Kooperation mit dem Städel Museum durchführt. Werke aus über 700 Jahren Kunstgeschichte sind die Inspirationsquelle für außergewöhnliche Rezept-Kreationen: kunstkochen.de

Bewertung & Kommentare (0)

Eigene Bewertung abgeben

Hinweis: Erscheint unter Ihrem Kommentar
Ihre E-Mail-Adresse erscheint nicht bei der Bewertung, sondern wird lediglich für Rückfragen seitens Alnatura benötigt.